Berichte

Turnhallencup 2023
15.12.2023

 

Am Freitag, den 15.12.2023 fand bei uns der jährliche Turnhallencup statt.
In 6 Disziplinen traten zuerst die Jugi und danach die Aktiven gegeneinander an.
Bei der Rangverkündigung erhielt der Erstplatzierte den Wanderpokal und die danach platzierten eine kleine Belohnung.
Neben den Belohnungen für den Turnhallencup wurden auch Vereinsgläser für diejenigen welche am konsequentesten ins Training kamen verliehen.
Bei den Aktiven wurde nebst dem Wanderpokal für den Sieger, auch der im Verein noch wichtigere "7. Platz Pokal" vergeben.
Wie jedes Jahr sorgte der Turnhallencup wieder für eine Menge Spass.


Kibastraba 2023
14.10.2023

Das jährliche Kibastraba fand am 14.10.2023 statt.
Unsere Helfer trafen sich bereits um 11.30 Uhr zum Briefing.
Nach der Ansprache der OK-Präsidentin begannen die Turnerinnen und Turner mit dem Plauschwettkampf, bei dem man in den drei Sportarten Geräteturnen, Leichtathletik und Polysport gegeneinander antritt.
Als um 17.00 Uhr alle Disziplinen beendet waren, feuerten wir unseren Turner Toby beim 800-Meter-Lauf kräftig an.
Danach war es Zeit für das gemeinsame Znacht. Nach einem langen Nachmittag/Abend stand natürlich die Rangverkündigung an.
Besonders gratulieren möchten wir Tobias Weber und Patrick Stoop zu ihren Podestplätzen.
Nach der Rangverkündigung wurden die erbrachten Leistungen noch bis spät in die Nacht zelebriert und gefeiert.
Wir danken dem STV Neuenkirch für die Organisation dieses Anlasses und freuen uns schon auf das nächste Kibastraba, welches von uns organisiert wird.

Hier zur Rangliste


Turnerausflug 2023
19.08.2023

 

Am 19. August haben wir unseren alljährlichen Turnerausflug gemacht. Wie jedes Jahr wurde ein toller und spannender Ausflug geplant.
Dieses Jahr besuchten wir das Overground Basel. Dort haben wir einige Elemente des Ninjawarrior Parcours absolviert und eine kleine Einführung in die Sportart Parcours erhalten.
Nach einigen Stunden im Overground Basel sind wir wegen des heissen Wetters nach Schenkon an den See gefahren. 
Der krönende Abschluss war das Abendessen, bei dem wir von der Familie unseres Turners Alessio zu einem leckeren Abendessen auf dem Tartarenhut eingeladen wurden und anschliessend auf seinen Geburtstag anstossen konnten.


KTF Wallis - Naters 2023
17.06.2023

Schon am frühen Morgen besammelten sich alle aktiven Turnerinnen und Turner am Bahnhof Emmenbrücke für das Turnfest in Naters.
Eben erst angekommen, durften unsere Herren unter zahlreicher Unterstützung des restlichen Vereins ihr Barrenprogramm vorführen.
Das Barrenprogramm wurde leider "nur" mit der Note 8.97 bewertet.
Kaum war das Barrenprogramm zu Ende, durften sich die Frauen einturnen und die Vorbereitungen für das Sprungprogramm waren im vollen Gange. Nach kleinen Verspätungen durften wir mit viel Freude unser Sprungprogramm vorführen und erhielten die sensationelle Note 9.40.
Das letzte Programm, welcher zu unserem Dreikampf zählte, war das Gymnastikprogramm des TSV welches die Note 9.34 erreichte.
Unsere Endpunktzahl war somit mit 27.71 Punkten festgelegt und hat uns auf der Rangliste der 1. Stärkeklasse auf den 7. Platz gebracht.
Da wir schon vor dem Mittag mit unserem Wettkampf fertig waren, hatten wir die Gelegenheit, in der Badi Naters einen kleinen Hüpfer ins Wasserbecken als Abkühlung zu wagen.
Am Abend haben wir uns auch bei dem vierten Wettkampfsteil "das Festen" gut geschlagen. Das Turnfest war für alle ein grosses Erfolgserlebnis, welches wir am anschliessenden Fest grossartig feierten und uns lange in Erinnerung bleiben wird.

Hier zur Rangliste


Jugendmeisterschaften Buochs 
21.05.2023

 

 

Die Turner der Kategorie 2 zeigten am vergangenen Wochenende bei den Jugendmeisterschaften in Buochs beeindruckende Leistungen.
Einer unserer Turner erhielt sogar eine wohlverdiente Auszeichnung.

Hier zur Rangliste


Moränen-Cup 2023
13.05.2023

Am 13. Mai haben wir uns wie auch schon im letzten Jahr um 12:30 in Menzingen für den Moränen-Cup getroffen.
Etwa 1.5h Stunden nach dem Eintreffen startete die Barrensektion für den STV Emmenstrand in den Moränencup. Vor allem aufgrund von Fehlern der Einzelausführung erreichte dieses erst klassige Programm, welches von dem Oberturner André geschrieben wurde, leider nur eine Note von 8.43.
Das ebenso ausgezeichnete Sprungprogramm, welches von Anja geschrieben wurde, erreichte eine Note von 8.76, welches für einen Anstieg des Selbstvertrauens der Turner und Turnerinnen sorgte. Wie jedes Jahr am Moränen-Cup werden die eingeübten Programme jeweils zwei Mal aufgeführt, deshalb hatten die Turner und Turnerinnen nach zwei Programmen eine grössere Pause, welche zur Stärkung genutzt wurde. Energiegetankt startete die zweite Runde mit dem Barrenprogramm, welches bei diesem Durchgang die Note 9.09 erreichte und somit die Endnote 17.52 für das Barrenprogramm festlegte. Im zweiten Durchgang beim Sprungprogramm wurden wir mit einer Note von 8.71 bewertet, welches ein bisschen enttäuschend war, da dies schlechter war als der erste Durchgang. Schlussendlich erreichten wir mit dem Barrenprogramm den 28. Platz und mit dem Sprungprogramm den 29. Platz von 55.
Mit dieser Leistung blicken wir nun in die Zukunft und haben gemerkt, welche Elemente wir in den kommenden Trainings bis zum Walliser KTF Naters verbessern müssen und trainieren top motiviert auf das nächste Turnfest zu.

Hier zur Rangliste


Frühlingsmeeting Altbüron 
01.04.2023

 

Am Samstag, 1. April 2023 fand das Frühlingsmeeting in Altbüron statt.
Vom STV Emmenstrand turnten 9 Turner. Bei den Turnern der Kategorien 2 und 4 hatte es leider nicht für eine Auszeichnung gereicht.
Eine Spitzenleistung wurde von Silas Owen gezeigt, welcher mit einer Endnote von 44.60 den 6. Platz von 54 erreichte und somit mit einer Auszeichnung heim ging.
Alle Turner hatten in Altbüron ihren Spass und werden in den nächsten Trainings für den nächsten Wettkampf in Buochs trainieren.

Hier zur Rangliste


Riegenmeisterschaft 2023
04.02.2023

Um unsere Turner noch besser auf die Wettkampfsaison vorzubereiten, haben wir wie jedes Jahr einen internen Wettkampf durchgeführt. 
Anders als früher war dieses Jahr auch das GETU Rothenburg an unserer Seite. Das Leitungsteam wie auch die Wertungsrichter standen alle früh in der Turnhalle, um diesen Vormittag gut vorzubereiten.
Anschliessend trafen auch alle Turner und Turnerinnen motiviert ein und nahmen viele Zuschauer mit sich, ohne diese der Wettkampf nur halb so grossartig gewesen wäre.
Die Turner und Turnerinnen absolvierten den Wettkampf in Gruppen welche aus dem K1-K6 bestanden und somit nur als Gruppe gewinnen konnten.
Alle haben sich Mühe gegeben und hatten Spass.
Rückblickend war dieser Anlass ein grosser Erfolg und wir freuen uns die Riegenmeisterschaften wieder mit dem GETU Rothenburg im nächsten Jahr durchzuführen.