Berichte



Alle Beriche

ETF Aarau 2019

Der turnerische Höhepunkt dieses Jahres ist unbestritten das eidgenössische Turnfest in Aarau.
Am ersten Wochenende fanden die Einzelwettkämpfe statt.

Michael Keller startete am Freitag, 14. Juni in der Kategorie Herren nach einer langen Wettkampfpause. Verletzungsbedingt verlief seine Vorbereitung nicht ideal, trotzdem gelang ihm ein guter Wettkampf mit Endnote 42.15. Daraus resultierte Schlussrang 95 von insgesamt 140 Turnern.

Am Samstag starteten Sina Dommann, Manuela Gassmann und Seline Hagmann in der Kategorie Damen. Aufgrund einer frühen Startzeit und eines grossen Teilnehmerfeldes von 298 Turnerinnen, machten sich die drei bereits in den frühen Morgenstunden auf den Weg nach Aarau. Allen drei Turnerinnen gelang der Wettkampf leider nicht sturzfrei. Trotzdem sind sie mit ihren Übungen im Grossen und Ganzen zufrieden. Zudem herrschte eine heitere Stimmung in der Gruppe und das ETF im Einzelgeräteturnen bleibt sicher noch lange in guter Erinnerung. Schlussendlich erreichte Sina eine Endnote von 34.50 (Rang 161), Seline eine Endnote von 32.55 (Rang 247) und Manuela eine Endnote von 31.10 (Rang 281). Zufrieden mit dem Wettkampf verbrachten die Drei zusammen mit Betreuern und Freunden den Nachmittag auf dem Festgelände.


Am zweiten Wochenende fanden die Vereinswettkämpfe statt. Wobei „Wochenende“ in diesem Fall Donnerstag bis Sonntag bedeutete. Der STV Emmenstrand startete in einem 3-teiligen Vereinswettkampf in der 4. Stärkeklasse zusammen mit dem TSV Emmenstrand. Alle drei Teile wurden am Donnerstag absolviert. Der 1. Teil turnte die Sprungsektion. Das Programm basierte zum Teil auf der Version vom letzten Jahr, wurde jedoch von Nina von Ah mit neuen Abschnitten deutlich verbessert. Die vielen Zuschauer und Freunde des STV Emmenstrand motivierten die 8 Turnerinnen und 6 Turner zusätzlich. Doch die Aufführung gelang ablauftechnisch vor allem im Mittelteil nicht wunschgemäss. Dies ist besonders ärgerlich, da dies in den letzten Trainings immer sehr gut geklappt hat. Dank guter Einzelausführung reichte es letztlich zur Note 9.09.
Der 2. Teil wurde von 12 Barrenturner absolviert. Dieser Durchgang gelang wesentlich besser. Die Leistung konnte mit wenigen kleinen Ausnahmen abgerufen werden. Die Wertung der Richter mit Note 8.85 fiel aus Sicht des Emmenstrand hart aus.
Nach zwei geturnten Durchgängen zog es den STV Emmenstrand mit der traditionellen Emmenstrand Fahne Richtung Gymnastik Bühne, wo der TSV sein Programm aufführte. Dem Team unter der Leitung von Seline Schnellmann gelang eine gute Aufführung, die schlussendlich mit Note 8.98 gewertet wurde. Daraus resultierte eine Schlussnote von 26.92 und Rang 72 von 441 gestarteten Vereinen in dieser Stärkeklasse.
Diese Leistung wurde an den drei darauffolgenden Tagen ausgiebig gefeiert. Am Samstag präsentierte sich der STV zusammen mit dem TSV und FTV Emmenstrand am Festumzug durch Aarau. Eine etwas kleinere Delegation vertrat den Turnverein Emmenstrand mit Fahne ebenfalls an der Schlussfeier am Sonntag. Geniessen Sie die Impressionen in den nachfolgenden Fotos und Videos.

Videos



Tannzapfen-Cup Dussnang 2019

 Am 25.5.19 reisten wir früh morgens nach Dussnang an den Tannzapfencup.

 

Wie auch in den letzten Jahren testeten wir unser Können an diesem tollen Turnanlass. In diesem speziellem Turnerjahr, in dem das eidgenössische Turnfest ansteht, war es für uns besonders wichtig vor Richter und Publikum das Programm in Wettkampfumgebung zu präsentieren.

 

Als erstes startete die Sprungsektion in den Wettkampf. Der Auftritt gelang wunschgemäss, aber nicht fehlerfrei. Leider hatten wir ein paar Stürze zu verzeichnen, welche natürlich von den Kampfrichtern nicht unentdeckt blieben. Synchronität und Timing waren dafür überzeugend. Die Note 8.56 war sehr streng bewertet, aber sicherlich auch nachvollziehbar.

 

Kurze Zeit später kam auch die Barrensektion zum Einsatz. Trotz fehlenden Turner konnte das Programm wunschgemäss durchgezogen werden. Mit der Note 8.89 durfte man zufrieden sein.

 

Nach den beiden Auftritten war jedoch schnell klar, dass wir nicht im Finaldurchgang mitturnen werden. Daher machten wir es uns gemütlich und stiessen auf die gezeigte Leistung an. Am späteren Nachmittag unterstützten wir unsere TSV Frauen. Mit der Note 8.23 gelang auch ihnen der Finaleinzug leider nicht.

  

Nach dieser Hauptprobe wissen wir nun, dass es in den Trainings bis zum ETF noch viel zu tun gibt. Besonders bei den Einzelausführungen muss noch gefeilt werden. 

 

Wie bereits im letzten Jahr genossen wir die anschliessende Tannzapfen-Party bis in die frühen Morgenstunden.


Jugendmeisterschaft Buochs 2019

Unsere Jugi durfte am 5. Mai an der Jugendmeisterschaft in Buochs teilnehmen. Obwohl es noch in den Schulferien war und wir deshalb weniger trainieren konnten, verlief der Wettkampf ganz nach Plan und es wurden gute Leistungen gezeigt.

 

Im K2 zeigte San David einen hervorragenden Wettkampf und konnte seine Leistung mit dem sehr guten 3. Platz feiern. Bravo!

Doch auch Dennis zeigte gute Leistungen und erturnte sich eine Auszeichnung. Damit legten die beiden die Messlatte für Ihre älteren Kameraden bereits sehr hoch an.

 

Die Jungs im K3 zeigten im Vergleich zum letzten Wettkampf in Altbüron eine deutliche Verbesserung. Jedoch hat auch die Konkurrenz in der Zwischenzeit fleissig trainiert. Am Schluss durften wir doch Silas und Till zu ihrer Auszeichnung gratulieren.

 

Zum Schluss kamen noch die ältesten im K4. Auch bei Ihnen verlief der Wettkampf ohne grosse Überraschungen und so erreichte Yann den guten 6. Schlussrang und somit eine Auszeichnung. Jon hatte am Sprung etwas Pech, weshalb er die Auszeichnung um 0.15 Punkte verpasste.

 

Alles in allem konnte unser Verein mit gutem Gewissen und viel Freude über die gelungenen Übungen nach Hause gehen. Für unsere jüngeren Turner ist somit die Wettkampfsaison bereits beendet, die älteren werden am Mammut Cup in Malters nochmal auf die Probe gestellt. 


Frühlingsmeeting Altbüron 2019

Am Samstag 13. April startete auch für unsere jüngsten Turner die Wettkampfsaison.

 

In der Kategorie K2 traten David Schnabel und Dennis Nguyen für den STV Emmenstrand an den Start. David erturnte am Reck (9.50) und am Sprung(9.70) die Bestnoten in seiner Kategorie und erreicht den sensationellen vierten Platz.

 

Bei der Kategorie K3 waren die Turner Till Theiler, Alessio Schubert und Jarno Müller am Start. Till Theiler erreichte durch seine guten Noten an allen Geräten den sehr guten sechsten Platz und verpasste das Podest nur um 0.75 Punkte.

 

Die Kategorie K4 trat dieses Jahr mit fünf Turnern an den Start. Für alle war es der erste Wettkampf in dieser Stärkeklasse. Jon Theiler erturnte sich durch seine guten Leistungen auf den 13. Rang und holte sich damit eine Auszeichnung. Für Jan Mansoub reichte es leider knapp, mit nur 2 Plätzen Abstand, nicht für eine Auszeichnung. Nils, Livio und Samuel schafften es durch kleine und grössere Patzer leider nicht in die Auszeichnungsränge.


EGT Riegemeisterschaft 2019

Am Vergangenen Freitag, 15. Februar 2019 fand in der Gersag Halle wieder die alt bewährte Riegenmeisterschaft statt.

Die Kids konnten sich im vereinsinternen Wettkampf untereinander messen. Der Wettkampf dient wie immer als Vorbereitung und soll die Turner auf die Wettkampfsaison einstimmen. Viele gute Erfahrungen wurden gesammelt und dank der Unterstützung der zahlreich erschienenen Fans klappte alles grad viel leichter.

 

Die Rangliste könnt ihr im untenstehenden Link anschauen:


KIBASTRABA 2018

Am Samstag, 13. Oktober 2018 fand die dritte Ausführung des KIBASTRABA auf dem Gersagareal in Emmen statt.

 

Bei bestem Herbstwetter bestritten  84 Athletinnen und Athleten den Plauschwettkampf. Nebst den Gründungsvereinen STV Ballwil, STV Neuenkirch, STV Hitzkirch und STV Emmenstrand startete dieses Jahr auch der STV Malters als Gastverein.

 

Die Vereinswertung gewann dieses Jahr zum ersten Mal der STV Neuenkirch. Völlig verdient dürfen sie sich KIBASTRABA Vereinsmeister 2018 nennen. Dies wurde nach dem Wettkampf mit allen Vereinen noch gebührend gefeiert.


Der STV Emmenstrand als gastgebender Verein darf den Anlass als überaus gelungen bezeichnen. Seht euch die Impressionen im angehängten Video und in den Fotos an!



Bilder

Video


Sprung Training 2018

Zum ersten Mal trainierten wir heute auf einer Sprungbahn mit Luftkissen. Dieses Kissen wird normalerweise für den Stabhochsprung verwendet und ist im Vergleich zu normalen Matten viel weicher.

 

Vielen Dank an dieser Stelle dem LC Emmenstrand für diese Möglichkeit!


Elterntraining 2018

Am Freitagabend, 7. September war das Durchschnittsalter für einmal deutlich höher. In der Turnhalle fand das alljährliche Elterntraining statt.

Es hat uns gefreut, so vielen motivierten Eltern und Geschwistern einen Einblick in unseren Sport zu geben.


Turnausflug 2018

Nach erholsamen Sommerferien stand unser Turnausflug an, der wie jedes Jahr ein Highlight ist. Ein Dankeschön an Seline und Sina für die Organisation!

Mit gefüllten Autos ging es nach Rüti (ZH) in die grösste Trampolinhalle der Schweiz. „BounceLab – Jeder kann zum Höhenflug ansetzen.“ Dies war auch unser Ziel. Ob Spasstrampoline, Wandtrampoline, Sprünge vom Kasten auf die riesen Matte oder Bodenübungen auf dem Air Track mit Hilfe des Flicflac – Trainers... Alles war dabei. Dafür nahmen wir im darauffolgenden Tag den Muskelkater in Kauf.

Nach intensiven 2,5 Stunden gönnten wir uns ein wohlverdientes Picknick. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir konnten den geplanten Besuch im Seebad Cham nicht durchführen. Etwas müde traten wir den Heimweg an und trafen uns wieder ausgeruht am Abend. Mit einem feinen Apéro im Ferus, wurde der spassige Tag abgerundet.


Verbandsturnfest Seetal - Hochdorf 2018

Der Höhepunkt der Turnsaison 2018 des STV Emmenstrand war das Verbandsturnfest Seetal, das zusammen mit dem TSV Emmenstrand in einem 3-teiligen Vereinswettkampf bestritten wurde. Zu diesem Anlass machte sich die Sektion am Morgen des 16. Juni auf den Weg nach Hochdorf. Eine klare Leistungssteigerung im Vergleich zum Vorbereitungswettkampf in Dussnang war das Ziel.

 

Den Anfang machten die Barrenturner um 12:00 in der Avanti Halle. Die vielen Zuschauer und Freunde des STV Emmenstrand motivierten die Turner zusätzlich. Das Sektionsprogramm mit zwölf Turnern gelang ausserordentlich gut und wurde mit der hervorragenden Note 9.15 belohnt.

 

Um 13:48 startete die Sprungsektion mit acht Turnerinnen und sechs Turnern ihr Programm, das von Nina von Ah, Pascal Egli und Tobias Waeber auf dieses Jahr neu zusammengestellt wurde. Die Unterstützung des Publikums war wiederum deutlich spürbar. Auch bei diesem Durchgang konnte sich der STV Emmenstrand nochmals deutlich steigern und das Sprungprogramm zeigte bei den Zuschauern und Kampfrichtern seine volle Wirkung, woraus die sehr gute Note 9.01 resultierte.

 

Nach zwei sehr gelungen Durchgängen zog es den STV Emmenstrand mit der traditionellen Emmenstrand Fahne Richtung Arena, wo der TSV um 14:48 sein Programm aufführte. Auf der Gymnastik Bühne gelang dem Team unter der Leitung von Steffi Frey eine hervorragende Aufführung, die schlussendlich mit einer Note von 9.32 belohnt wurde. Die herausragende Endnote von 27.48 reichte zum überraschenden, aber durchaus verdienten, Turnfestsieg in der 3. Stärkeklasse. Diese Leistung wurde am Abend ausgiebig gefeiert.

 

Am Sonntag präsentierte sich der TSV und STV Emmenstrand voller Stolz an der Schlussfeier, wobei die Emmenstrand Fahne mit einem Kranz zum Turnfestsieg geschmückt wurde.

Videos



Tannzapfen-Cup Dussnang 2018

Der Auftakt in die neue Turnfestsaison machten wir mit der Sektion am 2. Juni 2018 in Dussnang TG, am altbekannten Tannzapfen-Cup. Früh morgens fuhren wir bereits Richtung Thurgau, um pünktlich für den Start der Sprungsektion dort zu sein.

 

Die Turnerinnen und Turner starteten motiviert in den Wettkampf und führten das neu einstudierte Sprungprogramm vor. Dies gelang leider nicht ganz wunschgemäss und durch einige Patzer im Timing und der Synchronität musste sich die Sektion mit der Note 8.75 zufriedengeben. Was sich aber klar zeigte ist, dass das neue Sprungprogramm «fägt».

 

Die Barrensektion musste dann am Mittag in reduzierter Anzahl (verletzungs-/ferienbedingte Abwesenheiten) mit neun Turnern an den Start. Auch hier klappte leider nicht alles wie erwartet und die Turner erhielten die Note 8.65. Am Barren gibt es klar noch Luft nach oben. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Steigerung am Kantonalturnfest in Hochdorf.

 

Nach den beiden eher unglücklich verlaufenen Disziplinen unterstützten wir noch die TSV Frauen bei ihrem Einsatz bei der Gymnastik auf der Bühne. Sie lieferten eine gute Performance ab und erhielten dafür die verdiente Note 9.01.

 

Danach war klar, dass die Finalrunde ohne den STV Emmenstrand über die Bühne gehen wird. Wir konnten uns also bei tollem Wetter dem geselligen Teil widmen und den restlichen Vereinen bei Ihren Wettkämpfen zusehen.

 

Am Abend stieg wie immer die legendäre Tannzapfen-Party, bei der die Emmensträndler bei toller Stimmung und guter Musik festeten bis zu später Stunde.

 


GETU Games Malters 2018

Der STV Emmenstrand startete mit zwei Turnern im K4 und drei Turnerinnen in der Kategorie Damen. Philipp (20.) und Manuel (15.) konnten gute Übungen zeigen, wobei Manuel die Auszeichnung um nur zwei Plätze verpasste. An den Ringen turnte Philipp die fünft beste Übung der Kategorie 4 mit der Note 8.95. Manuel war mit einer 8.85 der viertbeste Reckturner der Kategorie. Auch am Boden gelang Manuel eine tolle Übung, die mit einer 9.10 belohnt wurde.

 

Für die Damen waren die GETU Games der erste Wettkampf dieser Saison, für Sina war es zusätzlich der erste Wettkampf in der Kategorie Damen. Seline (23.), Manuela (26.) und Sina (20.) starteten mit einer soliden Übung am Reck. Am Boden gelangen Manuela und Seline einige Elemente nicht so gut wie in den Trainings, hier wären sicher bessere Leistungen möglich gewesen. Sina turnte am Boden eine gelungene Übung, die mit einer 9.00 gewertet wurde. An den Ringen konnten ähnliche Leistungen wie in den Trainings gezeigt werden. Am letzten Gerät, dem Sprung, konnte Manuela trotz Verletzungen am Fuss einen zufriedenstellenden Sprung zeigen. Für Seline und Sina wären etwas bessere Noten möglich gewesen, aber so haben sie noch Steigerungspotenzial für den nächsten Wettkampf.

 


Jugendmeisterschaft Buochs 2018

Mit 5 Turnern konnten wir im K2 starten. In Buochs sind insgesamt weniger Teilnehmer am Start als beim letzten Wettkampf in Altbüron. Das heisst auch, dass weniger Auszeichnungen vergeben wurden. Wir konnten dennoch drei Auszeichnungen abholen: Silas hat sich auf dem ausgezeichneten 5. Rang platziert. Weiter haben sich Luke (15.) und Alessio (19.) eine Auszeichnung erturnt.

 

Es war sehr erfreulich wie wir im K3 wieder mit einer grossen Gruppe antreten konnten. Es hat sich bewährt, die letzten zwei Wochen nochmals konzentriert zu trainieren. Mit dem 5. Platz hat Yann den Podestplatz nur knapp um 0.35 Punkte verfehlt. Auch die anderen konnten sich steigern und mit Jon (10.), Sämi (14.) und Till (17.) wurden vier Emmensträndler ausgezeichnet.

 

Im K4 konnten wir mit drei Turnern starten und alle haben eine Auszeichnung erhalten. Pascal patzerte am Boden und erhielt die Note 8.30. Dank seinen anderen hervorragenden Noten konnte er sich auf den 4. Platz hervorkämpfen. Manuel hat sich mit einer soliden Leistung auf dem 8. Platz eingereiht. Philipp hatte nach seinem Sturz an den Schaukelringen die Hoffnung auf eine
Auszeichnung bereits aufgegeben. Am letzten Gerät, dem Sprung, hat er sich nochmals aufgerafft und konnte sich mit der Note 9.00 in die Auszeichnungen turnen.

 

Wir können auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Zwei Drittel unserer Turner haben die Auszeichnung erhalten. Das ist die beste Medaillen-Ausbeute seit langer Zeit.

 

Bravo! Das Leiterteam ist stolz auf diese hervorragenden Leistungen.

 


Frühlingsmeeting Altbüron 2018

Am 21. April konnten unser jungen Turner erfolgreich in die neue Wettkampfsaison starten.

 

Unsere Turner im K2 zeigten eine absolut faszinierende Leistung.

Jeder einzelne von ihnen zeigte Übungen, die wir uns vom Training nicht gewohnt waren. So erhielten am Schluss vier von fünf Turnenden eine Auszeichnung. Allen voran Alessio auf dem 7. Rang, gefolgt von Luke (9.) Jarno (11.) und Silas (17.). Doch auch Jeronimo zeigte gute Leistungen und verpasste die Auszeichnung nur um 4 Plätze.

 

Die Jungs vom K3 hatten allerdings einen sehr schweren Start. Ihre gezeigten Übungen waren zwar alle in Ordnung, jedoch wurden sie sehr streng bewertet. Dies nahm ihnen gleich zu Beginn allen Mut für den Wettkampf und brachte ihnen auch in der Gesamtwertung einen erheblichen Nachteil. Zum Glück konnten sie sich danach wieder fassen und so reichte es bei Till (14.), Yann (15.) und Jon (17.) doch noch für eine Auszeichnung. Bei Samuel, Linus, Nils und Livio war der Rückstand einfach zu gross, so dass sie ihn nicht mehr aufholen konnten.

 

Zum krönenden Abschluss des Tages kam es dann aber bei den Turnern vom K4. Sie zeigten durchs Band eine sehr gute Leistung und so konnten Pascal und Manuel mit den Rängen 9 und 11 eine Auszeichnung nach Hause tragen.

 

Wir gratulieren allen Turnenden zu ihren Leistungen und freuen uns auf den nächsten Wettkampf in Buochs.


EGT Riegemeisterschaft 2018

Am 09. März 2018 fand in der Gersagturnhalle der 1. Wettkampf der Saison statt. Es waren 21 Turner in den Kategorien K1-K4 am Start.


Skiweekend 2018

Am 24.-25. Februar fand unser Skiweekend wie die letzten Jahre auf dem Flumserberg statt.


Turn-Matinée 2017

Am frühen Sonntag Morgen waren schon alle Turner motiviert in der Halle um das 2. Turn-Matinée vorzubereiten. Bei diesem erfolgreichem Anlass zeigte der STV-Emmenstand was für turnerische Fähigkeiten der Verein hat. So konnten alle Turner/innen ihr Können den Angehörigen und Freunden eindrucksvoll präsentieren. 

Wie vor 2 Jahren, haben auch die Frauen und Kinder vom MuKi-Turnen mit einer abwechslungsreichen Show dem Programm beigetragen.

Alle Programme, die wir trotz diversen verletzten Turner souverän meisterten, waren nach ca. zwei Stunden durch.

Und zum Schluss, nach der Show, genossen wir noch das fröhliche Beisammensein mit Kaffee und Kuchen oder einem Bier.


Elterntraining 2017

 

Am Freitagabend, 8. September fand bei uns in der Turnhalle das alljährliche Elterntraining statt. Dabei hatten die Eltern die Möglichkeit, zusammen mit ihren Kindern zu Turnen.

 

Es hat uns als Verein grosse Freude gemacht, dass diese Möglichkeit so gut genutzt wurde. Zusammen mit den Kindern und ihren Eltern hatten wir viel Spass an diesem Abend und ich hoffe, unsere Besucher konnten einen neuen Einblick in unsere wunderbare und faszinierende Sportart gewinnen.

 


Turnausflug 2017

Pünktlich um 9.00 Uhr fuhren wir per Auto Richtung Norden – nach Schaffhausen zum Rheinfall. Auf dem Parkplatz angekommen spielten wir eine runde Volleyball, was die Wartezeit, bis die beiden Reiseleiterinnen eintrafen, verkürzte.

Dann begann unser Rundgang. Gemütlich liefen wir dem Rhein entlang – natürlich nicht ohne Selfies zu schiessen – und bewunderten den imposanten Wasserfall. Schon bald fanden wir unser Picknick-Plätzli. Hier gönnten wir unseren Lunch und einige hielten sogar ein Nickerchen.

 

Bald ging es jedoch weiter, zu unserem nächsten Ziel: dem Adventure Park. Nachdem uns der „Staff“ aufs ausgiebigste instruiert hatte, waren wir endlich in der Lage, unsere Kräfte, Fähigkeiten und Höhentauglichkeit selbständig unter Beweis zu stellen.

Es gab ganz verschiedene Strecken, von „Dschungel“, über „Fun“ bis „Panorama“, etc. Das Beste, da war man sich doch ziemlich einig, war das „abesuuse“. Nach einer Weile erschöpfte uns das anstrengende Klettern und verlangte nach einer Glacé-Pause. Nachdem alle ihre Kletter-Bedürfnisse gestillt hatten, entschieden wir uns, die Badi in Stein am Rhein in Angriff zu nehmen, um uns abzukühlen und etwas Bier zu tanken. Gemütlich liessen wir somit diesen sonnigen Tag ausklingen.

 

Danke vielmals an die Organisatorinnen, Sina und Seline, der Turnausflug ist fix geglückt!

 


KTF Muri 2017

Endlich war es da: das Aargauer Kantonalturnfest Freiamt 2017!

Ganz nach dem Motto des Veranstalters machten sich die Turnerinnen und Turner „us puurer Froid“ am 24. Juni auf den Weg ins nahe gelegene Muri. Bevor sie aber ihr Können unter Beweis stellten, unterstützten sie den TSV Emmenstrand bei ihrer

Gymnastik Darbietung auf der Bühne, als Fans.

Für den abwechslungsreichen und guten Auftritt erhielten sie die Note 8.98.

 

Danach zeigten die Männer eine sensationelle Leistung am Barren. Das neue Programm wurde sehr synchron geturnt und jeder zeigte die Höchstleistung seiner turnerischen Fähigkeiten.

Mit Erfolg. Der Auftritt wurde mit einer Note von 9.58 bewertet!

 

Kurz vor Mittag traten dann die Turnerinnen und Turner zuversichtlich am Sprung an. Obwohl sich während dem Programm kleine Fehler in der Einzelausführung einschlichen, zeigten sie gesamthaft eine sehr gute Vorstellung und erturnten die Note 9.14.

Mit der Note des TSV Emmenstrand ergab dies ein Total von 27.70. Damit standen die Turnerinnen und Turner auf dem 9. Schlussrang und deklassierten 100 weitere Konkurrenten der 4. Stärkeklasse.

 

Dank den milden Temperaturen wurde der Nachmittag in der Badi verbracht. Es wurde ausgiebig gebadet, Beachvolleyball und Frisbee gespielt und sich einfach von den Anstrengungen vom Morgen erholt. Die hervorragenden turnerischen Leistungen und die vielen Partyzelte luden am Abend zum fröhlichen und langen Feiern ein.

 

Videos



Verbandsmeisterschaft Grosswangen 2017

Zum Saison Abschluss bei wunderschönen Sonnenschein ist Pascal Dahinden als einziger Turner in der K4 gestartet.

Mit seinen guten Leistungen konnte er erneut eine Auszeichnung erturnen und klassierte sich auf dem ausgezeichneten 8. Platz.


GETU Games Malters 2017

 

Am Samstag den 03. Juni 2017 fanden die alljährlichen GETU Games in Malters statt. Der STV Emmenstrand war in der Kategorie Damen mit drei Turnerinnen vertreten. Manuela Brunner, Seline Hagmann und Rea Troxler zeigten an allen Geräten gute Wettkampfübungen ohne grössere Fehler. Leider verpasste Rea Troxler die Auszeichnungsränge um zwei hundertstel Punkte. Die Turnerinnen können mit ihrer Leistung durchaus zufrieden sein und positiv gestimmt in die weitere Wettkampfsaison starten.


Moränen-Cup Menzingen 2017

Am Samstag, 20. Mai 2017, waren die Turnerinnen und Turner des STV Emmenstrand am 4. Moränen-Cup in Menzingen ZG zu Gast. Im ersten Durchgang vermochte die Barren-Sektion noch nicht das volle Potential abzurufen. Leider schlichen sich einzelne Fehler ein. Die Note des ersten Kampfgerichts fiel mit 8.98 dennoch gut aus. Die Bewertung war aber eher mild. Nach einer kleinen Stärkung zeigten die Turner im zweiten Durchgang dann aber, dass sie es können. Das zweite Kampfgericht bewertete die sehr gute Darbietung mit einer etwas strengen Note von 9.09. Die Barren-Sektion erreichte mit dieser insgesamt soliden Leistung und dem ansprechenden und kreativen Programm den guten 4. Platz.

Einen vollen Erfolg erzielte anschliessend die Sprung-Sektion. Im ersten Durchgang mit 9.26 und im zweiten Durchgang mit 9.25 bewertet, landeten die Turnerinnen und Turner nach hervorragenden Sprüngen auf dem 2. Platz in dieser Kategorie. Herzliche Gratulation!

Im Anschluss an die turnerischen Leistungen durfte der erfolgreiche Tag mit einem geselligen Nachtessen und einer tollen Party gebührend gefeiert werden.

Videos



Jugendmeisterschaft Buochs 2017

Nach dem erfolgreichen Start in die Wettkampfsaison machten sich am Sonntag gut motivierte Turner der Kategorien 2 – 4 auf den Weg nach Buochs zum zweiten Wettkampf.


Die Turner vom K2 zeigten ein gute und zufriedenstellende Leistung. Allen voran Till Theiler der sich mit dem 8. Rang eine verdiente Auszeichnung erturnte und zum ersten Mal einen Top-10-Platz erreichte. Etwas weniger Wettkampfglück hatten Luke Hofmann und Alessio Schubert. Beide turnten auf die starken Ränge 17 und 18, verpassen die ersehnte Auszeichnung jedoch um nur 0.10 bzw. 0.15 Punkte.


In der Kategorie 3 erreichte Jon Theiler den sensationellen 3. Platz und sorgte so für den ersten Podestplatz des STV Emmenstrand seit einigen Jahren. Stolz nahm er die Bronzemedaille entgegen. Die restlichen Turner konnten die Auszeichnungsränge nicht erreichen. Sie waren trotzdem mit ihren Leistungen im Grossen und Ganzen zufrieden.


Währen in der Kategorie 4 Pascal Dahinden in Altbüron die Auszeichnung noch knapp verpasste, turnte auch er auf den hervorragenden 8. Platz und gewann eine Auszeichnung. Bemerkenswert ist die turnerische Leistung von Pascal Dahinden und Philipp Weilenmann, da beide ihre Gesamtpunktzahl um über 1.00 Punkte steigern konnten.


So neigt sich ein weiterer erfolgreicher Wettkampftag dem Ende entgegen. Es hat sich gezeigt, dass unsere Turner mit der Spitze mithalten können oder die Lücke zur Spitze nicht allzu gross ist. Dies sorgt für genügend Motivation, um im Training unsere Ziele fleissig zu verfolgen.


Frühlingsmeeting Altbüron 2017

Mit dem Frühlingsmeeting in Altbüron begann auch für die Turner vom K2 – K4 die Wettkampfsaison.

Das K2 überzeugte mit einer guten turnerischen Leistung und 2 von den 4 Turnern schafften es eine Auszeichnung zu erturnen. Mit der Bestnote 9.35 in der Kategorie 2 am Reck erreichte Till Theiler den verdienten 12. Rang. Auch Jarno Müller erkämpfte sich erfolgreich eine Auszeichnung und den verdienten 18. Rang.

In der Kategorie 3 starteten 6 Turner welche ihr bestes gaben um eine Auszeichnung oder einen Podestplatz zu ergattern. Mit herrvorragender turnerischer Leistung verpasste Jon Theiler das Podest nur knapp und ergatterte sich den wohl verdienten vierten Platz. Eine weitere Auszeichnung und der Bestnote ,in der Kategorie 3 am Reck, 9.55 sicherte sich Samuel Planzer den 10. Platz. Die restlichen 4 Turner schafften es nicht in die Auszeichnungsränge und mussten sich der starken Konkurrenz geschlagen geben.

Im K4 wurde der STV Emmenstrand durch 2 Turner vertreten. Pascal Dahinden verpasste die Auszeichnungsränge nur um knappe 0.05 Punkte. Phillipp Weilenmann konnte seine Bestleistungen am Wettkampf leider nicht turnen und verpasste eine Auszeichnung.


Gerätemeeting Büron 2017

Unsere vier teilnehmenden Turnerinnen und Turner sind mit dem Gerätemeeting Büron gut in die neue Saison gestartet. Mit einer Gesamtpunktzahl von 32.9 und 33.0 konnten die beiden K Damen Turnerinnen Seline Hagmann und Manuela Brunner zufriedenstellende Leistungen zeigen. Die Herren Cédric Mauron und André Donzé überzeugten in der Kategorie 6 vor allem am Barren und am Sprung und erreichten eine Punktzahl von 41.95 und 42.20


EGT Riegemeisterschaft 2017

Am 17. März 2017 fand in der Gersagturnhalle der 1. Wettkampf der Saison statt. Es waren 15 Turner in den Kategorien K1-K4 am Start.


Emmenstrand Vereine

Sponsoren