STV-Emmenstrand

Der STV-Emmenstrand ist ein Turnverein.

Die Aktivitäten des Vereins liegen hauptsächlich im Einzelgeräteturnen und im Sektionsturnen.

Geräteturnen ist nicht nur Kraft und Beweglichkeit, es ist Spass, Kameradschaft und Durchhaltewille.  Möchtest auch du das Turnen erlernen und zu unserem Verein dazu gehören, dann melde dich bei uns!

Aktuelle Termine



News


EGT Riegemeisterschaft 2017

Am 17. März 2017 fand in der Gersagturnhalle der 1. Wettkampf der Saison statt. Es waren 15 Turner in den Kategorien K1-K4 am Start.

mehr lesen

SM-Qualiwettkampf & Mammut-Cup K5 - K7 & KD/KH 2016

SM-Qualiwettkampf Willisau K5 - K7 & KD

Der Qualiwettkampf ist einer von zwei jeweils im September stattfindenden Wettkämpfe. Es handelt sich um ein Vergleich an dem nur Turnerinnen teilnehmen. Dementsprechend waren unsere Damen gefordert. Neben dem Start von Manuela Brunner und Seline Hagmann gab unsere Präsidentin Rea Troxler nach einem längeren Auslandsaufenthalt ihr langersehntes Comeback auf dem Wettkampfplatz.

Alle drei turnten unter den Augen von mitgereisten Emmenstrand-Fans einen soliden Wettkampf. Manuela und Seline konnten ihr Niveau von vor den Sommerferien halten oder gar etwas verbessern. Rea überraschte beim Comeback wohl nicht nur die Fans auf der Tribüne, sondern auch sich selbst ein bisschen. Sie turnte auf den hervorragenden 3. Rang und durfte auf das Treppchen steigen. Somit bekleideten die Farben des STV Emmenstrands seit langem wieder mal ein Turnpodest. Herzliche Gratulation an alle drei Frauen zu der super Leistung.

mehr lesen

Brötle 2016

Am 1. Juli kurz vor den Sommerferien lud der STV Emmenstrand alle Mitglieder zum gemeinsamen Brötle zur Leichathletikanlange im Gersag ein. So verbrachten wir einen gemütlichen Abend abseits der Turnhalle. Es wurde ausgiebig grilliert, feine Salate gegessen und ausführliche Diskussionen geführt. Ein schöner Abschluss vor den verdienten Sommerferien.

mehr lesen

Sektionswettkämpfe 2016

Tannzapfen-Cup Dussnang

Seit Jahren startet der STV Emmenstrand bei den Sektionswettkämpfen in den Disziplinen Barren und Sprung. Ebenso wird jeweils ein Vorbereitungswettkampf und ein Turnfest absolviert, das natürlich stets der Höhepunkt unserer Turnsaison darstellt.

In diesem Jahr stand mit dem Tannzapfen-Cup ein für sein hohes Niveau bekannter Wettkampf als Vorbereitung auf unserem Programm. Nicht minder bekannt ist die am Abend folgende Party, an der die Turnerschar traditionellerweise ihre erturnten Erfolge feiert. 

Es liegt ebenfalls in der langjährigen Erfahrung, dass die Männer am Barren stets die etwas höhere Note erturnen konnten als im gemischten Sprungprogramm. Da das Sprungprogramm von unserem Oberturner Tobias Waeber gemeinsam mit Nina von Ah neu zusammengestellt wurde, deutete alles daraufhin, dass die Barrennote auch in diesem Jahr etwas höher zu erwarten waren als die Sprungnote. Doch die Turnerinnen und Turner lieferten trotz neuer Musik, neuen Abläufen und neuen Sprüngen, die im Training nicht immer wie gewünscht klappen wollten, ein super Leistung ab. Das Kampfgericht honorierte die gezeigte Darbietung mit einer Note von 9.08, was beim Sprung zu Rang 7 von 11 Teilnehmenden reichte.

Unsere Barrenjungs zeigten nochmals dasselbe Programm wie im letzten Jahr. Dementsprechend sollten die Abläufe und Übungen gut einstudiert und bekannt sein. Nachdem man am Sprung schon ziemlich gut vorgelegt hatte, wollten die Jungs die Sprungnote toppen. Leider schlichen sich aber einige kleiner Synchonitätsfehler ein und auch die Einzelausführung konnte nicht auf dem gewohnte Level gezeigt werden. Für diese Vorführung erhielten sie die Note 8.80. Dies bedeutete Rang 15 von 22 gestarteten Vereinen.

Somit war eine kleine Überraschung perfekt. Die Sprungnote war seit Jahren wieder einmal höher ausgefallen als die Barrennote. Dies freute vor allem unsere Frauen, die in der Vorbereitung sehr viel Zeit ins Sprungtraining steckten. Schön, dass es am Wettkampftag klappte die Leistungen abzurufen. Dies war dann für uns auch Grund genug den gelungenen Tag bei wunderbar sonnigem Nachmittagswetter ausklingen zu lassen und das erreichte Resultat am Abend noch zu feiern.

mehr lesen