Moränen-Cup Menzingen 2022

Am 21.05.22 trafen wir uns um 12:30 in Menzingen für den Moränen-Cup. So konnten alle genügend ausschlafen und mit voller Energie in den Wettkampf starten.

Als erstes startete die Barrensektion. Der Auftritt gelang gut, jedoch mit wenigen kleinen Fehlern. Da der Rest überzeugte, gab es trotzdem die gute Note 9.24.
Das Programm, geschrieben von André, gibt es eigentlich schon bald drei Jahre lang mit dieser Musik. Bis jetzt konnten wir es einfach noch nie an einem Wettkampf vorführen. Natürlich gab es inzwischen viele Anpassungen und Verbesserungen an den gezeigten Übungen. So erhielten wir für dieses abwechslungsreiche Programm in der Teilnote Programm die volle Punktzahl.

Eine Stunde später war es auch Zeit für die Sprung Turner/innen. Auch da gelang ein wunschgemässer Auftritt. Wir wussten aber auch, dass es noch besser geht. Vom Kampfgericht erhielten wir dafür die Note 9.36, was nach dem ersten Durchgang dem vierten Platz entsprach!
Dieses Programm ist qualitativ auf dem gleichen Top-Niveau wie beim Barren. Geschrieben wurde es von Anja, Nina und Pasci und erhielt auch die maximale Teilnote.

An diesem Cup müssen die einzelnen Auftritte 2x gezeigt werden und der Durchschnitt der beiden Noten gibt die Endklassierung. Im Zwischenklassement lauerten wir nun auf Rang 4 (Sprung) und Rang 6 (Barren) direkt hinter dem Podest.

Wieder am Barren, für den zweiten Durchgang, gelang uns eine hervorragende Leistung. Dank der Steigerung auf diesem hohen Niveau, gab es die super Note 9.50!
Zum Abschluss konnten wir uns auch am Sprung gefühlt nochmals verbessern. Das zweite, etwas strengere Kampfgericht bewertete die sehr gute Darbietung jedoch mit der Note 9.17.

Nach dem gemeinsamen Nachtessen fand die Rangverkündigung in der Festhalle statt. Unser Oberturner und der Vereinspräsident durften stolz den Pokal für den 3. Rang entgegennehmen. Die Barrenturner konnten im zweiten Durchgang tatsächlich einige Vereine überholen und so hat es bis aufs Podest gereicht.
Der 4. Rang wurde mit dem Sprungprogramm super verteidigt. So wurden wir an diesem Wettkampf nur vom STV Rickenbach (1. / 2.) geschlagen.

Im Anschluss durfte der erfolgreiche Tag mit einer tollen Party gebührend und lange gefeiert werden.

 

Mit dieser Leistung blicken wir nun gespannt auf das nächste Turnfest in Glarus. Hoffentlich gelingen da die Vorstellungen mindestes genauso gut.

Besonders gratulieren möchte ich noch unseren jungen Turnerinnen und Turner. Wegen der langen Wettkampfpause gab es einige, die zum ersten Mal mit der Sektion an einem Ernstkampf standen. Auch sie haben bestens zu diesem Erfolg beigetragen.

 

Videos



Emmenstrand Vereine